5 Kundenakquisitionsstrategien für Box-Abonnementunternehmen

Gepostet am Jun 3, 2019 · 3 min gelesen

Lassen Sie uns die harte Wahrheit aus dem Weg räumen: Aktuelle Kundenakquisitionsstrategien für Abonnementunternehmen haben Schwierigkeiten, Loyalität aufzubauen. Das bedeutet schlechte Nachrichten für Ihr Endergebnis. Ein typisches Beispiel: HubSpot stellten fest, dass die Anschaffungskosten für bezahlte Kanäle um über 50% gestiegen sind.

Die gesamte Abonnementwirtschaft wächst jedoch weiterhin schnell. Und der Box-Abonnement-Sektor macht nur ein Drittel des Gesamtmarktes aus. Mit anderen Worten, es gibt ein offenes Spielfeld.

Die Chance ist groß, aber auch die Akquisitionsherausforderung. Wie wird Ihr Unternehmen mehr Abonnenten anziehen (und halten)? Führende Marken und Marketinginnovatoren haben mit diesen fünf Kundenakquisitionsstrategien Erfolg gehabt:

Eine Frau, die in einer Anzeige für SoundClouds geschlossenes Studentenangebot erscheint, eine neue Strategie zur Kundenakquise, mit der das Unternehmen treue Abonnenten gewinnt.

01  Konzentrieren Sie sich auf Ihr Publikum

Klassische Personalisierungstechniken konzentrieren sich häufig auf das Marketing für ein Publikum basierend auf Alter, Geschlechtsidentität und Einkommen. Vermarkten Sie stattdessen an Kunden basierend auf ihrer sozialen Identität. Zum KurationsabonnementmarkenPersonalisierte Werbeaktionen führen zu einer Umwandlung von über 90% vom Studentenabonnement zum Vollpreis. Für Box-Abonnement-Marken wie KettleEs hat ihre Durchdringung des militärischen Segments nahezu verdoppelt und ihnen einen Vorteil gegenüber den Wettbewerbern verschafft.

02  Machen Sie es sich zur Gewohnheit

Abonnementfirmen verlassen sich häufig auf Einführungsangebote, um Abonnenten in die Tür zu bekommen. Sie reichen jedoch nicht aus, um einen Verbraucher wirklich anzusprechen.

Die Lösung ist eine Kundenakquisitionsstrategie, die anhält. Machen Sie zuerst den Deal exklusiv. Richten Sie sich dann an eine bestimmte Zielgruppe, basierend auf der Lebensphase (wie Senioren oder Studenten) oder Zugehörigkeiten (wie Militär oder Lehrer). Schalten Sie Ihr Angebot ein: Verwenden Sie die digitale Überprüfung, um die Berechtigung eines Verbrauchers zu überprüfen. Dadurch fühlt sich das Angebot wirklich exklusiv an. Darüber hinaus ist die digitale Überprüfung ein Opt-In-Prozess, mit dem Abonnenten die vollständige Kontrolle über die von ihnen gemeinsam genutzten Daten erhalten.  

03  Nachricht vor Rabatt priorisieren

Es ist wichtig, sich darauf zu konzentrieren, wie Sie mit Ihrem Kernsegment kommunizieren. Verwenden Sie dazu eine Sprache, die mit ihrer sozialen Identität in Einklang steht und eine emotionale Verbindung herstellt. Dies ist besonders ratsam, wenn Sie an Segmente wie Militär, Krankenschwestern, Lehrer und Ersthelfer vermarkten. Die Verwendung von Sätzen wie „ehren“ und „zurückgeben“ erregt ihre Aufmerksamkeit viel mehr als die Höhe des Rabatts.

04  Bewerben Sie Ihr Angebot laut und stolz

Scheuen Sie sich nicht, Ihr geschlossenes Angebot mit einem beliebigen Werbemittel zu bewerben, das Ihnen zur Verfügung steht. Zeigen Sie Banner auf Ihrer Homepage, in PPC-Anzeigen und im Radio an - je mehr Multi-Touch Sie mit Ihrer Werbung haben, desto besser.

In der Vergangenheit hatten Marken Angst, für solche Rabatte zu werben. Was ist mit betrügerischen Rücknahmen? Bei der digitalen Überprüfung werden Informationen aus maßgeblichen Quellen verwendet, um die Berechtigung zu bestätigen. Eine zusätzliche Dokumentationsanforderung wird gestellt, wenn die Berechtigung nicht sofort festgestellt wird. Dies hilft, Ihr geschlossenes Angebot sicher zu halten.

YouTube nutzte die Digital Verification Platform von SheerID, um ein internationales exklusives Studentenangebot für YouTube Premium und YouTube Music Premium zu starten.

05  Nutzen Sie die Kraft von WOM

Wenn es um identitätsgesteuerte Angebote geht, ist WOM (oder „Mundpropaganda“) Ihr bester Freund. Durch die Werbung für Ihr Geschäft auf sozialen Plattformen wie Facebook und Instagram können Verbraucher auf einfache Weise mit ihren Kollegen teilen. Nach unserem aktuelle UmfrageÜber 90% der Verbraucher würden ein geschlossenes Angebot, das sie in den sozialen Medien gefunden haben, mit ihren Freunden oder ihrer Familie teilen. Darüber hinaus würden 84% der Lehrer und Militärangehörigen ein Angebot mit ihrem inneren Kreis und ihren Kollegen teilen. Wer kann zu kostenlosem Bio-Marketing nein sagen?

Das Hinzufügen von exklusiven Werbeaktionen zu Ihrem Arsenal an Kundenakquisitionsstrategien ist eine der besten Möglichkeiten, um langfristige Abonnenten zu gewinnen. Personalisiertes Marketing basierend auf sozialer Identität trägt dazu bei, die Abwanderung von Abonnements zu reduzieren, was wiederum die Anschaffungskosten senkt.

Darüber hinaus geht es bei Ihrem geschlossenen Angebot weniger darum, Abonnenten durch die Tür zu bringen, als vielmehr darum, eine emotionale Verbindung zum Verbraucher aufzubauen.

Erfahren Sie in unserem E-Book mehr darüber, wie geschlossene Angebote für Ihre Marke funktionieren können. Niedrigere Anschaffungskosten mit einer einfachen Strategie: Gated Offers hier Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt..

Hannah Tyler by Hannah Tyler