Ein junger Mensch, der im Internet nach exklusiven Angeboten sucht.

Marketing für Gen Z so einfach wie 1–2–3

Gepostet am 15. März 2019 · 3 min gelesen

Exklusive, geschlossene Werbeaktionen sind eine der besten Möglichkeiten, um Gen Z zu vermarkten. Diese Angebote Fühlen Sie sich persönlich und kostenfreundlich, zwei Dinge, die Gen Z bevorzugt.

Gen Zers müssen jedoch ihre Berechtigung überprüfen, um ihr personalisiertes Angebot zu erhalten. Dies kann zu einer Pause führen und manchmal die Transaktion vollständig ruinieren. Nach unserem 2018 Käuferumfrage von Kelton ResearchGen Z ist "besonders besorgt über das Potenzial von Marken, Informationen, die sie sammeln, wenn ein Angebot eingelöst wird, zu missbrauchen." Fast 40% der Gen Zer befürchten, dass Marken persönliche Daten ohne Zustimmung weitergeben. Außerdem steht jeder dritte Gen Zer den Sicherheitsmaßnahmen der Marken skeptisch gegenüber.

Wie können Sie vor diesem Hintergrund die Datenschutzbedenken von Gen Z mit der Liebe zu geschlossenen Angeboten in Einklang bringen? Machen Sie es Gen Z-freundlich, indem Sie ein exklusives Angebot mit digitaler Verifizierung anbieten.

Was ist digitale Überprüfung?

Die digitale Überprüfung durch Dritte verwendet autorisierende Datenbanken, um Querverweise auf Verbraucherinformationen zu erstellen. Aus diesem Grund ist es bequem und viel genauer als die manuelle Überprüfung. Befolgen Sie diese drei Schritte, um Ihr geschlossenes Angebot für Gen Z attraktiv zu machen.

Der beste Weg, um Gen Z für ein exklusives Angebot zu verifizieren

01 Sofort Rabatte anwenden

Es war einmal, dass die Überprüfung bedeutete, an der Registrierkasse mit einem Stapel Papierkram zu erscheinen, um zu beweisen, dass Sie der waren, von dem Sie sagten, dass Sie es waren.

Heutzutage wird jeder manuelle Prozess für Gen Z viel zu lange dauern - sie verlangen nach schnellen, optimierten Transaktionen. Eine digitale Verifizierungsplattform rationalisiert diesen Prozess, solange:

    • Ruft Informationen aus einer Vielzahl genauer Datenbanken ab.
    • Überprüft Käufer sofort.
    • Beinhaltet einen Dokumentprüfungsschritt, wenn die Berechtigung nicht sofort bestätigt werden kann.
88 Prozent der Gen Zers möchten, dass die Fähigkeit ein geschlossenes Angebot sofort einlöst.

02 Vermeiden Sie es, zu persönliche Daten zu sammeln

Es scheint, dass Gen Zers entspannter sind, wenn es darum geht, ihre persönlichen Daten zu teilen, insbesondere online. Nichts könnte jedoch weiter von der Wahrheit entfernt sein. Wie sich herausstellt, ist Gen Z äußerst sensibel, welche Art von persönlichen Informationen sie online teilen.

Bei Marketingkampagnen der Generation Z ist immer weniger persönlich am besten. Die meisten Gen Zers (ca. 80%) sind bereit, ihren vollständigen Namen und eine E-Mail-Adresse mitzuteilen, um auf ein geschlossenes, exklusives Angebot zuzugreifen. Allerdings sind nur 32% bereit, eine Sozialversicherungsnummer zu teilen.

Gen Zer's wird Folgendes teilen

Ein Diagramm, das die Art der persönlichen Informationen darstellt, die Gen Z bereit ist, zu teilen, um auf ein exklusives Angebot zuzugreifen.

03 Verwenden Sie einen Dritten, um die Berechtigung zu überprüfen

Experten für digitale Verifikation wie SheerID verwenden maßgebliche Datenbanken, um die Identität zu bestätigen. Dies kann dazu beitragen, das Vertrauen von Gen Z in eine Marke zu stärken und die Kaufwahrscheinlichkeit zu erhöhen. Im Zweifelsfall zeigen Untersuchungen, dass zwei Drittel (66%) der Gen Zers lieber von einem unabhängigen Unternehmen überprüft werden.

66 Prozent der Gen Zers geben an, dass sie lieber von einem unabhängigen Unternehmen überprüft werden möchten.

Die digitale Überprüfung besiegelt den Deal für Gen Z.

Diese technisch-kluge Generation junger Verbraucher hat die Dollar und die Bevölkerungsgröße auf den Markt zu beeinflussen. Es kann jedoch für Marken eine Herausforderung sein, sich abzuheben. Versierte Vermarkter, die verwenden Gated Promotions Die Aufmerksamkeit von Gen Z auf sich zu ziehen, kann über das Rauschen hinausgehen, indem Gen Z das gegeben wird, was sie wollen: eine Opt-In-Transaktion, die sich für sie individuell anfühlt. Mit Hilfe der digitalen Verifikation klären Marken die letzte Hürde für den Erwerb dieses lukrativen Segments.

Sind Sie bereit, Ihren Gen Z-Verbrauchern geschlossene, exklusive Angebote zu bieten?

Laden Sie unser E-Book herunter, um mehr über dieses einzigartige Segment zu erfahren. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was die digitale Verifizierung für Ihre Marke bewirken kann, Kontakt.

Hannah Tyler by Hannah Tyler