Wie man Militär erreicht

Gepostet am Jun 8, 2012 · 7 min gelesen

Sie möchten also einen militärischen Rabatt anbieten? Schön für dich! Ein militärischer Rabatt ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, Ihre Unterstützung für unsere Truppen zu demonstrieren, sondern auch eine clevere Möglichkeit, Ihr Geschäft auszubauen und neue Kunden zu erreichen. Der militärische Markt ist riesig. Natürlich ist Ihnen wahrscheinlich bereits klar, dass Sie sich nicht einfach dafür entscheiden können, dem Militär an einem Tag einen Rabatt anzubieten, und erwarten, dass Soldaten und Frauen am nächsten Tag auf magische Weise an Ihrer Tür auftauchen. Wenn Sie glauben, dass unsere Militärs Ihre Gedanken lesen können, haben Sie einen zu vielen Actionfilm über Verschwörungstheorie gesehen, mein Freund. Wenn Sie sich von den Will Smith-DVDs entfernen, finden Sie einige effektivere Tipps, mit denen Sie Ihren fantastischen neuen Militärrabatt bekannt machen können.

1. Sei echt.

Von Franchise-Gelegenheiten bis hin zu Immobiliengeschäften gibt es so viele Betrüger, die Veteranen und Militärrentner verfolgen. Kein Wunder, dass der Militärmarkt einige spezielle militärische Beförderungen mit Argwohn betrachtet. Halte es einfach; Bieten Sie einen Rabatt und ein aufrichtiges "Danke für Ihren Service."

94% des gegenwärtigen und früheren Militärpersonals geben an, dass sie bemerken, wenn Unternehmen „militärfreundlich“ sind. und haben einen positiven Eindruck von diesen Unternehmen. Um als militärfreundlich wahrgenommen zu werden, muss Ihre Botschaft wahrheitsgemäß und transparent sein und von Herzen kommen.

2. Erreichen Sie sie dort, wo sie sich befinden.

Wo sind sie? Nun, denk darüber nach. Aktive Militärs werden oft ins Ausland entsandt. Viele Militärfamilien leben auf Stützpunkten oder in kleinen Städten in der Nähe von Stützpunkten. Der Nachteil dieser Standorte? Sie befinden sich nicht in unmittelbarer Nähe von Einkaufszentren, Supermärkten oder Ihrem Laden. Die Oberseite? Es ist einfacher, Ihre Marketingbemühungen gezielt einzusetzen und den militärischen Markt dort zu treffen, wo er sich befindet, egal ob auf Basis oder online.

Hier sind 4 Vorschläge:

    • Bieten Sie Ihren Rabatt online an. Wir haben bereits festgestellt, dass die meisten Militärfamilien nicht in einem angemessenen Umkreis von Ihrem Geschäft leben. Lassen Sie uns nun über den Tagesablauf eines GI im aktiven Dienst oder eines nicht eingetragenen Elternteils nachdenken, der die Heimatfront niederhält, während sein Angehöriger dient. Was wir hier haben, ist jemand, der sich an einem abgelegenen Ort befindet und nicht viel Freizeit zur Verfügung hat. Indem Sie Ihren Militärrabatt online einlösbar machen, haben Sie gerade zwei große Hindernisse für diese Kunden beseitigt, sodass sie jederzeit und überall einkaufen können, was für sie günstig ist.

 

    • Fokus. Nehmen Sie Ihre vorhandenen traditionellen PR- oder Marketingkampagnen wie Print-, Radio-, Werbetafeln und Zeitungsmitteilungen und richten Sie sie geografisch auf Städte mit einer Marine, einer Armee, einer Luftwaffe oder einem Marinestützpunkt aus. Hier ist eine Liste der Militärbasen in den USA, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Sie können Ihre Online-Bemühungen auch gezielt einsetzen, indem Sie Bannerwerbung auf Websites für Militärzwecke schalten oder Ihre Facebook-Anzeigen nach Interessen ausrichten (US Army, Navy Exchange und Military.1source sind einige Beispiele, die Ihnen den Einstieg erleichtern). Das Schöne am Online-Marketing in Kombination mit einem Online-Militärrabatt ist, dass es extrem nachverfolgbar ist. So können Sie Ihren ROI einfach berechnen und verschiedene Nachrichten testen, bis Sie das finden, was für Sie am besten funktioniert.

 

      • Werben Sie auch auf Basis. Wussten Sie, dass Militärbasen eigene Zeitungen haben? Nicht nur das, sondern auch Umfragen, die von der Luftwaffe und der Armee in Auftrag gegeben wurden, zeigen dies fast 90% des aktiven Personals lesen Militärzeitungen. Es könnte Zeit dafür sein Schauen Sie dort in die Werbung Denkst du nicht auch?

 

    • Veranstalten oder sponsern Sie eine Veranstaltung. Unabhängig davon, ob Sie den 3. Mittwoch des Monats an Ihrem Veranstaltungsort zum Tag der militärischen Anerkennung erklären, eine Nacht der militärischen Anerkennung in einer örtlichen Bar oder einem Restaurant in der Nähe einer Basis veranstalten und Freibier für Soldaten anbieten oder eine bestehende Veranstaltung auf einer Basis wie einer sponsern möchten Veranstaltung von der ArmeefrauennetzwerkEine Einladung an unsere Truppen zu richten und ihnen von Angesicht zu Angesicht zu danken, ist eine gute Gelegenheit, für Ihren Militärrabatt zu werben. Um noch mehr Bonuspunkte bei Ihrem Publikum zu gewinnen und die Sichtbarkeit Ihrer Marken zu verbessern, verlosen Sie auf der Veranstaltung Muster Ihres Produkts oder verteilen Sie Goodie-Bags mit kostenlosen Mustern und Gutscheinen.

3. Erweitern Sie Ihre Reichweite, indem Sie Militärfamilien und Veteranen einbeziehen.

Der Militärmarkt, einschließlich aktiver Dienste, Reservisten, pensionierter Militärs und Angestellter, entspricht 8.2 Millionen Verbrauchern. Das sind viele potenzielle Neukunden.

Militärische Ehepartner und Veteranen vertreten jedoch 45 Millionen Verbraucher mit einer Kaufkraft von 1 Billion US-Dollar pro Jahr. Billion. Durch die Ausweitung Ihres Militärrabattes auf Veteranen und Ehepartner ist Ihr Markt nur fünfmal größer geworden.

Das Schwierige an der Aufnahme von Veteranen in Ihre Militärrabattkampagne ist, dass die meisten Veteranen beim Verlassen des Dienstes nicht automatisch einen Militärausweis erhalten, sondern einen anfordern müssen. Und selbst die Tierärzte, die einen gültigen Militärausweis haben, tragen ihn selten zu jeder Zeit bei sich. Die Angehörigen des Militärs haben auch nicht immer einen Ausweis. Hier wird ein Verifizierungssystem eines Drittanbieters verwendet SheerID Anstatt von Kunden zu verlangen, dass sie persönlich einen Militärausweis vorlegen, kann dies nützlich sein. SheerID ist zufällig das einzige System, das derzeit abhängige Personen überprüfen kann. Ich sag bloß'.

4. Bleiben Sie in Kontakt.

Militärfamilien ziehen um. Viel. Der beste Weg, um sie zu Stammkunden zu ermutigen, ist nicht über Direktwerbung oder Verkaufsförderung im Geschäft. Bleiben Sie mit Ihren Militärkunden in Kontakt, indem Sie deren E-Mail-Adressen sammeln und einen monatlichen E-Newsletter erstellen. Erinnern Sie sie regelmäßig daran, dass Sie einen Militärrabatt anbieten, und informieren Sie sie über Sonderverkäufe oder Werbeaktionen, die Sie für Feiertage wie den Memorial Day oder den Veteran's Day durchführen.

Sie können E-Mail-Adressen mit einem Opt-In über Ihren Online-Warenkorb sammeln (Hey! Das ist ein weiterer Grund, Ihren Rabatt online anzubieten…). Oder Sie können dem Beispiel versierter Unternehmen wie folgen Dickkopf und veranstalten Sie einen speziellen Wettbewerb oder ein Gewinnspiel nur für Servicemitglieder und ihre Familien. Die Teilnehmer geben ihre E-Mail-Adressen zur Eingabe an. Sehen Sie, wie schlau das ist?

5. Mundpropaganda.

Ein Teil der Schönheit eines Militärrabattes ist, dass es einer der wenigen Sonderrabatte ist, die Sie anbieten können und bei denen sich alle Ihre Kunden wohl fühlen - unabhängig davon, ob sie sich qualifizieren oder nicht. Ihre zivilen Kunden werden es Ihnen nicht übel nehmen, einen militärischen Rabatt anzubieten, und sie werden Sie wahrscheinlich dafür begrüßen, dass Sie so patriotisch sind. Nutzen Sie dieses seltene Merkmal zu Ihrem Vorteil. Verstecken Sie Ihren Militärrabatt nicht auf einer geheimen Landingpage. Schrei darüber! Platzieren Sie sich in Ihrem Geschäft, schlagen Sie ein Banner auf Ihre Homepage und sprechen Sie in Ihrem Newsletter und in Ihren Social-Media-Nachrichten darüber. Denken Sie daran, mindestens einen Satz darüber in Ihre normalen Print-Anzeigen, Pressemitteilungen und traditionellen Marketingmaterialien aufzunehmen.

Sobald Sie die offensichtlichen Kanäle ausgeschöpft haben, werden Sie kreativ! Sie können Ihren Kunden einen Gutscheincode anbieten, wenn sie ein militärisches Mitglied oder einen Ehepartner empfehlen. Erstellen Sie eine E-Card, die Ihre Fans an ihre Freunde und Familie senden können, die im Dienst stehen, um ihnen für ihre Opfer zu danken (und erinnern Sie sie diskret daran, dass sie beim Einkauf bei Ihnen einen Militärrabatt erhalten). Halten Sie Verkäufe für den Memorial Day und den Veteran's Day für alle Ihre Kunden ab und bieten Sie denjenigen, die einen Veteranen mitbringen, einen zusätzlichen Rabatt von 10%.
Sobald Sie Ihre kreativen Säfte fließen lassen, ist der Himmel die Grenze. Beginnen Sie einfach mit einem oder zwei der 5 Vorschläge, die wir oben skizziert haben, und bevor Sie es wissen, werden sich die Servicemitglieder bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie einen so großartigen militärischen Rabatt angeboten haben.

Angela Modzelewski by Angela Modzelewski