Eine Lehrerin an einer Tafel, eine junge Frau, die auf dem Campus spazieren geht, und ein Soldat, der die Hand seiner Kleinkindtochter hält - alle Mitglieder einer hochwertigen Marke von Verbraucherstämmen sollten mit personalisierten Angeboten zielen.

SheerID erweitert Vision, um Personalisierung und Datenschutz in Einklang zu bringen

Gepostet am Nov 13, 2019 · 6 min gelesen

Eine Nachricht von Jake Weatherly, CEO von SheerID

Heute haben wir das angekündigt SheerID erhielt von CVC Growth Partners eine Minderheitsbeteiligung in Höhe von 64 Mio. USD. Es ist ein großer Moment für SheerID und unsere Kunden. Es ist auch ein Meilenstein, der mich als CEO des Unternehmens begeistert und unseren Wendepunkt in der Branche unterstreicht.

Zusammen mit unserer jüngsten Aufnahme in Deloittes 2019 Technology Fast 500Diese letzte Finanzierungsrunde bietet ein massives Vertrauensvotum führender Finanz- und Managementinstitutionen. Es ermutigt unser Team, unsere Mission energisch fortzusetzen, und wird das Unternehmen auf den nächsten Schritt unserer Reise vorantreiben.

Erweiterung der Vision: Verbindung zu Verbraucherstämmen

SheerID ist aus einem meiner langfristigen Träume hervorgegangen: Marken den Zugang zu wichtigen Verbrauchergruppen zu erleichtern und respektieren ihre Privatsphäre.

Die Inspiration kam von meinem Schwiegervater. Er diente stolz beim Militär und wollte militärische Rabatte nutzen, aber es war ihm unangenehm, persönliche Dokumente wie einen zu teilen DD 214. Es schien eine Verletzung seiner Privatsphäre zu sein, und es machte mich auf die vielen Arten aufmerksam, wie Verbraucher aufgefordert wurden, persönliche Informationen zu verlieren, um auf etwas zuzugreifen, das sie von einer Marke wollten. Ich wusste, dass es einen weniger aufdringlichen Weg geben musste, um seine Identität zu überprüfen, und ich machte es mir zum Ziel, sie zu finden.

Acht Jahre später bietet SheerID nun das weltweit führende digitale Verifizierungssystem an - eine Plattform, mit der Unternehmen eine minimale Menge personenbezogener Daten erfassen und Käufer wie meinen Schwiegervater sofort verifizieren können.

Während dies sowohl für Marken als auch für Verbraucher eindeutig ein Segen war, entdeckten wir auf dem Weg die bahnbrechende Wahrheit, dass Marken Gruppen basierend auf ihrer Identifizierung effektiv einbeziehen können.

Nehmen Sie zum Beispiel Studenten. Ihre gemeinsame Erfahrung des Campuslebens vereint sie und macht sie buchstäblich zum nächste Generation internationaler Verbraucher. Oder Militärangehörige, Veteranen und Ehepartner, von denen 85% angeben, dass sie sich stark als Teil der Militärgemeinschaft identifizieren. Oder Lehrer, die in ihrer Mission, unsere Jugend so zu erziehen, so vereint sind 99% von ihnen geben persönliche Mittel für schulbezogene Zwecke aus.

Als wir sahen, dass Unternehmen unsere Plattform nutzen, um diese Gruppen erfolgreich zu erkennen, wurden wir auf die enormen Möglichkeiten aufmerksam, die Marken haben, um neue Kunden zu gewinnen, indem sie sie nicht als traditionelle „Segmente“, sondern als Mitglieder verschiedener Verbraucherstämme einbeziehen. Es ist eine leistungsstarke neue Methode, um potenzielle Kunden zu vermarkten, und die Notwendigkeit könnte nicht dringender sein.

85% des Militärs identifizieren sich stark als Teil der Militärgemeinschaft.

Die Kundenakquise steht am Scheideweg

Marken verbrennen Geld, um die Verbraucher zu erreichen. Die Kundenakquisitionskosten (CAC) sind in den letzten fünf Jahren um fast 50% gestiegen 9 von 10 Vermarktern Geben Sie über dieselben Kanäle so viel (oder sogar mehr) aus. Noch 77% der Vermarkter stehen unter größerem Druck, ihre Akquisitions- und Umsatzziele zu erreichen.

In der Zwischenzeit verwenden viele Unternehmen Tools, die manchmal unwissentlich dazu dienen, Kunden ohne deren Zustimmung auszuspionieren. Dieser Trend alarmiert die Verbraucher und sie ziehen sich zurück. Mehr als die Hälfte der Internetnutzer weltweit gab ihre Die Besorgnis über den Online-Datenschutz stieg 2019. Und 85% der US-Verbraucher werden keine Geschäfte mit einem Unternehmen machen wenn sie Bedenken hinsichtlich der Datenschutzpraktiken haben.

Marken wollen unbedingt mit Kunden in Kontakt treten, aber die Verbraucher haben klare Anforderungen. Sie möchten ihre digitale Identität schützen und entscheiden, wann und wie sie sich mit einer Marke beschäftigen möchten.

Die Mission von SheerID ist es, diese Kluft zu überbrücken, indem Marken dabei unterstützt werden, das Vertrauen in digitales Marketing wiederherzustellen. Und unsere Kunden sind führend.

Ein neues Modell: Laden Sie den Verbraucher ein

Die Marken, mit denen wir zusammenarbeiten, überprüfen nicht nur die Anmeldeinformationen der Kunden. Sie nutzen unsere Plattform, um Verbraucherstämmen personalisierte Angebote zu liefern, die ihre Privatsphäre respektieren.

Der Prozess ist direkt und transparent. Marken erstellen ein Angebot für eine Gruppe, und wenn Mitglieder es mögen, entscheiden sie sich dafür, es zu erhalten. Und da diese personalisierten Programme auf Zustimmung basieren, erfüllen sie Vorschriften wie GDPR / CCPA und unterstützen die Bewegung in Richtung größerer Datenwürde.

Diese Umstellung auf „eingeladene Personalisierung“ ist eine radikale Abkehr von ihrem „ungebetenen“ Vorgänger: Durchsuchen Sie die Daten der Verbraucher und nutzen Sie das, was Sie in ihr Leben eingreifen.

Eingeladene Personalisierung ist käuferfreundlich und funktioniert. Die Forschung zeigt, 68% der Verbraucher sagen, dass geschlossene, personalisierte Angebote attraktiver sind als herkömmliche Rabatte, und 94% sagen, dass sie eines nutzen würden.

Wir nennen diesen Ansatz Identitätsmarketing. Marken erstellen personalisierte Angebote für Verbraucherstämme auf der Grundlage ihrer tief verwurzelten Eigenschaften, und Verbraucher reagieren begeistert, weil sie sich anerkannt und respektiert fühlen.

Die Macht des Marketings für Konsumentenstämme

Identitätsmarketing verändert das Spiel, da es eine aussagekräftigere Markenbeziehung aufbaut. Wenn Verbraucher das Gefühl haben, dass ein personalisiertes Angebot sie dafür belohnt, wer sie sind, lösen sie es nicht nur ein, sondern evangelisieren es. Beispielsweise, 71% der Lehrer, die ein personalisiertes Angebot erhalten, würden einem Kollegen davon erzählen.

Es ist leicht zu verstehen, warum. Im Gegensatz zu Kundensegmenten, die nur einen kürzlich getätigten Kauf gemeinsam haben, sind Verbraucherstämme eng miteinander verbunden. Zwei Drittel (66%) der Militärgemeinschaft geben an, dass die Kenntnis einer Person im Militär eine unmittelbare Verbindung schafft. Es ist eine bemerkenswerte Dynamik: Mitglieder eines Konsumentenstamms schätzen sich gegenseitig, auch wenn sie sich nicht kennengelernt haben.

Identitätsmarketing ist effektiv, weil es eine Marke in diese leistungsstarken Netzwerke einbindet. Marken, die Verbraucherstämme unterstützen, werden wahrgenommen. Und weil sich Verbraucherstämme umeinander kümmern, teilen sie es, wenn ihnen etwas Gutes in den Weg kommt.

Lila ist nur eine von vielen Marken, die veranschaulichen, wie sich dies auszahlt. Als das Unternehmen ein personalisiertes Angebot für das Militär startete und es über soziale Medien erweiterte, Die Conversions wurden um das 6-fache erhöht und das Programm erzielte einen ROAS von 25: 1.

71% der Lehrer, die ein personalisiertes Angebot erhalten, würden einem Kollegen davon erzählen.

Identitätsmarketing verändert die Art und Weise, wie wir Geschäfte machen

Identitätsmarketing hat unbegrenztes Potenzial, da die Mitgliedschaft in einem Verbraucherstamm über die Karriere oder die Lebensphase hinausgeht.

Stellen Sie sich vor, Sie personalisieren Angebote für lokale Gemeinschaften wie das Little League-Team einer Stadt oder für Menschen, die durch soziale Zwecke wie den Schutz der Umwelt verbunden sind. Die Möglichkeiten sind endlos. Und SheerID ist bestrebt, alle auf den Markt zu bringen.

Die Branche befindet sich an einem Wendepunkt und vor der Tür steht eine Zukunft, in der sowohl Marken als auch ihre Verbraucher das bekommen, was sie wollen: befriedigende Beziehungen, die auf Vertrauen beruhen. Identität ist die Zukunft des Marketings und wir fangen gerade erst an.

Ich ermutige und begrüße Ihre Gedanken zu diesem wichtigen Gespräch. Mailen Sie uns an [Email protected]oder nehmen Sie an der Unterhaltung mit teil SheerID auf LinkedIn.

Lesen Sie unser E-Book: Identitätsmarketing und die neuen Personalisierungsregeln

Jake Weatherly by Jake Weatherly