Bekleidungsgeschäft mit Metallregalen

Top 7 Arten von Betrug im Einzelhandel und was Sie tun sollten, um ihn zu vermeiden

Gepostet am 11. Mai 2016 · 4 min gelesen

Jeden Tag werden an Einzelhandelsstandorten im ganzen Land Betrugsfälle im Einzelhandel begangen, und obwohl es so aussieht, als würde ein fehlendes Stück Süßigkeiten oder Sweatshirt die Bank nicht sprengen, denken Sie noch einmal darüber nach. Jedes Jahr fallen Milliarden gestohlener Dollars in die Hände von Kriminellen, anstatt von Einzelhändlern, die dieses Geld für die Verbesserung des Geschäftsbetriebs, des Humankapitals und von Werbeaktionen benötigen. Tatsächlich berichtete der NRF 2014, dass Einzelhändler 44 Milliarden US-Dollar durch Betrug verloren haben. Angesichts dieser enormen Margen ist die Schadensverhütung für viele Einzelhändler, die hart daran arbeiten, nicht nur den Betrug im Einzelhandel in ihrem eigenen Unternehmen, sondern in der gesamten Branche zu verringern, zu einem großen Schwerpunkt geworden.

Die häufigsten Arten von Betrug im Einzelhandel sind:

  •       Mitarbeiterbetrug
  •       Rückerstattungsbetrug
  •       Rabatt Missbrauch
  •       Sweethearting (falsche Preisanpassungen)
  •       Verkäufer Diebstahl
  •       Manipulation der Registrierkasse
  •       Wardrobing (Rückkehr nach Gebrauch oder "Mieten")

Während Betrüger aus allen Blickwinkeln des Verkaufsprozesses angreifen können, verfügt Ihr Unternehmen über die Tools, um dies zu bekämpfen. Folgendes sollten Sie tun, um Betrug im Einzelhandel zu vermeiden:

Aktualisieren Sie Ihr Point-of-Sale-System

Eines der besten verfügbaren Tools ist ein aktualisiertes Point-of-Sale-System. Mit der heutigen Technologie bietet ein gutes Kassensystem eine Vielzahl von Funktionen, mit denen Sie Einkäufe verfolgen, ungewöhnliche Trends erkennen, Kundennotizen zu häufig zurücksenden, digitale Belege erstellen und sogar Schecks validieren können, die als Zahlungsmittel verwendet werden. Wenn Sie rote Fahnen erkennen und Informationen zu Einkäufen speichern können, können Sie skeptische Rückgaben von Kunden und Mitarbeitern hinterfragen und überprüfen.

Implementieren Sie die Berechtigungsprüfung

Das Anbieten exklusiver Rabatte für Marktsegmente wie Studenten, Militärs, Lehrer, Ihre Mitarbeiter oder sogar Branchenfachleute ist eine hervorragende Möglichkeit, neue Märkte zu erreichen, Ihre Unterstützung zu zeigen und das Kundenerlebnis zu personalisieren. Diese Angebote bieten Betrügern jedoch auch eine Lücke, um Rabatte geltend zu machen, die sie nicht erhalten können. Die Überprüfung der Berechtigung ist die Lösung, mit der Sie Ihre exklusiven Rabatte in Geschäften und online offen vermarkten können und wissen, dass nur diejenigen Zugang erhalten, die wirklich berechtigt sind. Der beste Teil der Berechtigungsüberprüfung besteht darin, dass sie mit Ihrem POS-System Hand in Hand geht und direkt in jeden Teil des Kaufprozesses eines Einzelhändlers implementiert werden kann.

Optimieren Sie Richtlinien und Verfahren

Viele Unternehmen übersehen die Bedeutung einer Straffung der Unternehmensrichtlinien und -verfahren in Bezug auf Betrug. Ohne einen Plan fühlen sich Mitarbeiter möglicherweise freier, beispielsweise Rabatte an diejenigen zu vergeben, die sich nicht für sie qualifizieren, oder sogar Register zu manipulieren. Während die Schadensverhütung ein schwieriges Thema sein kann, ist es wichtig sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter und Unternehmensrichtlinien auf derselben Seite sind. Dies wird dazu beitragen, den Vorrang vor Verfahren mit Preisnachlässen festzulegen, Diskussionen über neue Implementierungen wie POS oder die Überprüfung der Berechtigung zu beginnen, die roten Fahnen zu skizzieren, auf die Sie achten müssen, und vor allem dazu beizutragen, dass alle an Bord der Verlustprävention kommen. Etwas so Einfaches wie die Straffung der Richtlinien und Verfahren kann dazu beitragen, den Betrug von Verbrauchern und Mitarbeitern zu verringern.

Es gibt zwar keine Möglichkeit, Betrug im Einzelhandel praktisch zu beseitigen, aber die Integration eines guten POS-Systems, die Einführung der Berechtigungsüberprüfung und die Straffung Ihrer Richtlinien tragen dazu bei, Ihre Basis zu decken und Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihr Unternehmen zu schützen.

Bildnachweis: Pexels

Möchten Sie mehr treue Kunden gewinnen?

SheerID unterstützt führende Marken wie Amazon, Spotify und T-Mobile bei der Nutzung von exklusiven Angeboten, um hochwertige Kunden aus lukrativen Segmenten wie Schülern, Lehrern und dem Militär zu gewinnen und zu halten.

Erfahren Sie, wie Sie mit gated-Angeboten die Conversions um das Dreifache steigern und einen ROAS von bis zu 3: 20 erzielen können. Herunterladen Der endgültige Leitfaden für geschlossene Angebote , oder kontaktieren Sie uns .

JETZT HERUNTERLADEN
Madeline Böhmer by Madeline Böhmer