Rechner auf Blatt Papier mit ROI-Zahlen.

Der ROI der Personalisierung

Gepostet am 17. Februar 2017 · 3 min gelesen

Die Investition in ein personalisiertes Kundenerlebnis ist eine Win-Win-Situation, sowohl für die heutigen Unternehmen als auch für ihre Kunden. Während Vermarkter nahtlose Erlebnisse bieten, die personalisierte Funktionen wie den perfekten Artikel, Produktempfehlungen, Rabatte oder E-Mail-Nachrichten umfassen, reagieren Verbraucher mit aussagekräftigeren Engagements, schnelleren Conversions, höheren Ausgaben und vor allem kontinuierlicher Loyalität.

Wo sonst kommt der ROI ins Spiel? Neun von zehn Verbrauchern geben an, dass die Personalisierung einen gewissen Einfluss auf ihre Kaufentscheidungen hat. Es ist also kein Zufall, dass dies beinahe der Fall ist 80% der leistungsstarken Vermarkter gaben an, dass personalisierte Strategien ihren Umsatz gesteigert haben.

In der Tat eine aktuelle Umfrage von Kibo festgestellt, dass:

  • Personalisierte Homepage-Aktionen beeinflussen 85% der Verbraucher beim Kauf
  • Personalisierte Warenkorbempfehlungen beeinflussen 92% der Käufer, um einen Kauf abzuschließen
  • Treuerabatte beeinflussen 55% der Kunden, einen Kauf abzuschließen
  • Gezielte Empfehlungen auf Produktseiten beeinflussen 44%, um einen Kauf zu tätigen

Tommy Hilfiger ist ein großartiges Beispiel für eine Marke, die ihre Kundenerlebnisse kanalübergreifend personalisiert hat. Hier ist ihre Geschichte:

Tommy Hilfiger bot seinen Militärkunden bereits eine personalisierte Erfahrung mit einem Rabatt im Geschäft an, bot jedoch nicht die gleiche Erfahrung in ihrem Online-Shop. Um ihre E-Commerce-Website und ihre Geschäfte mit personalisierten Rabattnachrichten zu vereinen, hat Tommy Hilfiger die Überprüfung der Berechtigung von SheerID in ihren Warenkorb implementiert, damit sich ihre Militärkunden für den Rabatt qualifizieren können, unabhängig davon, über welchen Kanal sie einkaufen möchten.

Das Team von Tommy Hilfiger hat nicht nur seinen militärischen Rabatt online gestellt, sondern auch zwei neue immergrüne Angebote mit exklusiven Rabatten für Lehrer und Schüler online erstellt.

Catherine Weiss, Associate Manager für Online-Marketing bei Tommy Hilfiger, sagte: "Der größte Vorteil der SheerID-Berechtigungsprüfungsdienste besteht darin, dass wir Tommy.com an unseren Rabattnachrichten im Geschäft ausrichten und unsere E-Mail-Kommunikation segmentieren können."

Die beiden auffälligsten Ergebnisse, die Tommy Hilfiger sah, waren:

  • Die Möglichkeit, die Zugehörigkeiten (Schüler, Lehrer, Militär) ihrer Kunden zu erfassen, damit diese in Zukunft personalisiertere Angebote und relevante Nachrichten bereitstellen können.
  • Ein durchschnittlicher ROI von 15 USD aus ihrer personalisierten Kampagne.

Lange Rede, kurzer Sinn, Personalisierung = ROI. Marken umfassen alle Interaktionen mit ihren Kunden in jedem ihrer Kanäle. Es ist wichtig, dass sie ein Kundenerlebnis schaffen, das nicht nur in jedem Kanal einheitlich, sondern auch personalisiert ist, um das bestmögliche Erlebnis zu ermöglichen.

Madeline Böhmer by Madeline Böhmer